comic & graphic novel

Die sogenannte neunte Kunst ist eine sequentielle Erzählweise. Comiczeichner erzählen Geschichten in einer Abfolge von Bildern. Ab etwa 150 Seiten, wenn ein Comic Buchdicke erreicht, spricht man in der Regel von der Graphic Novel oder einem grafischen Roman. In dieser erwachsenen Gattung der Bildergeschichten werden anspruchsvolle Themen mit Tiefgang behandelt, beispielsweise Biografien oder historische Stoffe.


Bitte zum Vergrössern auf Bilder klicken